Logo Lokalkolorist
Agenturpartner
Logo Metropol Medical Center
Rehabilliaktiv
Klaus Müller und Dr. Seidl
Medizinische Partner
Logo INTERSPORT Eisert
Logo Kempa
Ausrüster

„Ein Sieg ist Pflicht!“ – Vorbericht zum Spiel der U23 gegen die SG Leipzig 2

29.10.2018|Allgemein|

U23 muss sich Luft verschaffen

Ein Sieg wäre so wichtig am kommenden Samstag für die U23. Nur 2 Punkte vor einem Abstiegsplatz trifft man am kommenden Wochenende um 18 Uhr in der Hiersemann-Halle auf die SG Leipzig 2.

Aber noch mal von vorne. Ein Sieg wäre wichtig? Oh nein! Ein Sieg ist Pflicht! Schwach war die Leistung der Mannschaft in den vergangenen Wochen. Lediglich ein Sieg aus sechs Spielen. Platz 11 in der Tabelle, es droht der Abstiegskampf. Das ist er nicht, das kann er nicht sein, der Anspruch des jungen Teams. Zu hoch die individuelle Klasse der Einzelspieler, zu erfahren der Trainer, zu kämpferisch die Leistung des letzten Jahres. Es wird Zeit, dass die Jungs allen Anderen und besonders sich selbst am Samstag wieder beweisen, dass sie über diese Qualitäten verfügen.

Der Gegner: Leipzig 2, Bundesligareserve des SC DHfK Leipzig. Auch bei Ihm läuft es noch nicht rund. Vorletzter Tabellenplatz bei nur zwei Siegen gegen Bruchköbel und Coburg. Dabei ist ein alter Bekannter der Erlangen. Ein Jahr lang ging Mittelmann David Schreibelmayer in der A-Jugend für den HCE auf Torejagd. Der 1996 gebürtige Bayreuther spielte damals im Team mit einigen aus der heutigen U23. Hayn, Schletterer, Hassferter beispielsweise.
Steve Baumgärtel ist der Halbrechte im Team der Hessen. Seit Jahren ist er Teil der Mannschaft und präsentiert sich Woche für Woche mit guten bis sehr guten Leistungen auf dem Feld. Ihn gilt es für die Erlanger zu halten.

„Wir haben uns intern nach dem Spiel in Coburg zusammengesetzt und die Probleme offen und kontrovers diskutiert. Ich hoffe es fruchtet in den Köpfen. Die Situation ist für alle neu. Die letzten Jahre waren weitaus mehr von Erfolgen als Misserfolgen geprägt, aber das gehört eben zum Sport dazu. Wir müssen zeigen, dass wir auch mit dieser Situation umgehen können und werden die Aufgabe am Wochenende meistern,“ so Magnus Hayn, der langjährige Mittelmann der U23.

Ein Bericht von Ferdinand Neuß

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Annehmen