Logo Lokalkolorist
Agenturpartner
Logo Metropol Medical Center
Rehabilliaktiv
Klaus Müller und Dr. Seidl
Medizinische Partner
Logo INTERSPORT Eisert
Logo Kempa
Ausrüster

Mit dem fünften Sieg in Folge in die Winterpause – Spielbericht der Damen gegen TSV Ismaning

18.12.2018|Allgemein|

HC Erlangen – TSV Ismaning 27:23 (13:11)

Am vergangenen Samstag, den 15.12., bestritten die Damen des HC Erlangen um 15:30 Uhr ihr letztes Spiel im Jahr 2018 vor heimischer Kulisse gegen den TSV Ismaning. Die junge Mannschaft der Gäste hatte sich für die Begegnung beim HC viel vorgenommen und spielte demgemäß selbstbewusst und mit dem Willen, die zwei Punkte nicht so einfach herauszurücken, auf.

Die Partie verlief zu Beginn zugunsten des Swedish Bikini Teams. Nach neun Spielminuten stand es 7:2, woraufhin Ismaning die erste Auszeit nahm. Im weiteren Spielverlauf nahmen die Gäste aber durch vermehrte Fehler sowohl im Angriff als auch in der Defensive des HC langsam Fahrt auf und kämpften sich bis zur Halbzeitpause auf eine Zwei-Tore-Differenz heran. Coach Ehrich mahnte in der Halbzeitansprache zur Ruhe, denn man läge zwar nicht wie gewünscht mit großem Abstand vorne, könne das Spiel aber trotzdem noch souverän zu einem guten Ende bringen, solange man den Gegner nicht noch stärker werden ließe.

In Durchgang zwei nutzte das SBT die ersten zehn Spielminuten voll aus, brachte man sich doch von einem Spielstand von 13:12 zu einem 20:13 auf der Anzeigetafel, wozu die flinke Rechtsaußen Sarah Pack mit vier Treffern in diesem Zeitraum einen maßgeblichen Anteil beitrug. Jedoch auch im weiteren Verlauf dieser Halbzeit ließ sich die Heimmannschaft des Öfteren von der offensiv eingestellten Abwehrformation der Gäste zu unklaren Chancen und Fehlern zwingen, was dazu führte, dass der HC diesem Spiel nicht vollends den „Swedish-Bikini-Team-Stempel“ aufdrücken konnte.

Doch zu guter Letzt lässt sich sagen: „Auch solche Spiele müssen erst einmal gewonnen werden“ und das gelang dem SBT dann doch noch deutlich mit dem 27:23 nach 60 Minuten. Die Damen des HC Erlangen überwintern auf Tabellenplatz drei in der Bayernliga, wünschen allen Fans und Interessierten ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr und freuen sich schon auf das nächste Heimspiel (am 26.01.2019 um 15:30 Uhr) gegen den ASV Dachau.

 

Für das Swedish Bikini Team spielten:

Caro Frost (TW), Vera Vierheilig (TW), Anika Bissel (6), Jennifer Hofmann (1), Julia Koß (1), Sarah Pack (5), Franziska Peschko (5/3), Viktoria Peters (1), Cara Reuthal (5), Lisa Schmidt, Julia Schopka, Nele Stock, Mona Walzik (3), Johanna Weigel.

 

Ein Bericht von Julia Koß

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Annehmen