Logo Lokalkolorist
Agenturpartner
Logo Metropol Medical Center
Rehabilliaktiv
Klaus Müller und Dr. Seidl
Medizinische Partner
Logo INTERSPORT Eisert
Logo Kempa
Ausrüster

Eine konzentrierte Halbzeit reicht für Heimsieg – Spielbericht mC1

03.04.2019|Allgemein, Männer U23|

HC mC1 in der Landesliga-Nord gegen den TSV Haunstetten

Am Sonntag fand das letzte Saisonspiel der mC1 in der diesjährigen LL-Nord gegen den TSV Haunstetten statt.

 

Die Vorzeichen waren klar. Der ungeschlagene Tabellenführer hatte den Tabellenletzten aus Augsburg zu Gast und, um es vorweg zu nehmen, das Spiel endete Leistungsgerecht mit 40:23 für das Heimteam.

Damit sind unsere Jungs nun auch offiziell Meister der Landesliga-Nord und können sich auf das Final-Four der jeweils zwei besten Teams aus Süd und Nord freuen. Besonders deshalb, da dieses Turnier am 14.04.19 in der eigenen KHHH stattfinden wird.

Doch noch einmal zurück zum Spiel:

Coach Matthias Groß appellierte vor der Partie an seine Jungs das Schlusslicht der Tabelle nicht auf die leichte Schulter zu nehmen und auch im letzten Spiel eine ordentliche Leistung abzuliefern. Dies gelang in der ersten Halbzeit dann auch hervorragend! Schnell stand es 4:0 gegen zwar gefällig spielende, aber harmlose Gäste aus Schwaben. Die gesamte erste Halbzeit gestaltete sich derart, dass der Gast nett durch die eigenen Reihen kombinierte, den Ball dann aber meist an die sicher stehenden HC-Jungs verlor und diese dann ihrerseits schnell und effektiv nach vorn spielten und sicher von allen Positionen abschlossen.

Einzig von einem TSV Akteur ging etwas Gefahr aus und so ging man über 10:5 und 18:7 mit 23:9 in die Pause. Die zweite Halbzeit verlief dann wie ein sonniger Sonntagnachmittag – gemütlich und ohne große Aufregung. Trainer Matthias Groß probierte einiges aus und so entwickelte sich eine muntere Partie, in der die Gäste nun auch erfolgreich bemüht waren nicht unter die Räder zu geraten und das Heimteam merklich ein bis zwei Gänge zurückschaltete.

Nach der Auszeit des HCE nach 35 Minuten, beim Stande von 31:14 war die Luft endgültig raus und die Partie plätscherte über 35:17 und 38:20 bis zum Endstand von 40:23 so dahin und so konnten beide Mannschaften letztendlich zufrieden mit dem Ausgang des letzten Saisonspiels sein.

Hinter unseren C1-Jungs liegt nun – nach verpasster Bayernliga-Quali – eine hervorragende Landesliga-Saison, in deren Verlauf nur ein Punkt abgegeben werden musste. Mit nunmehr 31:1 Punkten und +214 Toren aus 16 Partien, hat unsere Mannschaft bewiesen, dass auch eine höhere Spielklasse möglich gewesen wäre.

Dass das nahezu identische Team als „B-Jugend“  gegen teilweise 2 Jahre Ältere, in der ÜBL-Nordost einen Spieltag vor Schluss mit 24:2 Punkten und + 171 Toren aus 13 Spielen, ebenfalls auf Platz 1 der Tabelle steht, unterstreicht das große Potential unseres Nachwuchses.

Wir freuen uns auf den sicherlich interessanten Saisonabschluss am übernächsten Wochenende in eigener Halle und auf die nächste Saison als „echte B-Jugend“.

Bericht Matthias Groß

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Annehmen