Logo Lokalkolorist
Agenturpartner
Logo Metropol Medical Center
Rehabilliaktiv
Klaus Müller und Dr. Seidl
Medizinische Partner
Logo INTERSPORT Eisert
Logo Kempa
Ausrüster

SBT sichert sich zwei Punkte im vorletzen Heimspiel – Spielbericht

HC Erlangen – HaSpo Bayreuth 28:24 (14:10)

Es schien fast surreal, dass das Spiel gegen HaSpo Bayreuth am 06.04.2019 bereits das vorletzte Heimspiel der Damen des HC Erlangen in der Bayernliga Saison 2018/19 darstellen sollte. Doch je rasanter sich die Runde dem Ende entgegen neigt, umso gesteigerter wird das Bedürfnis, noch einmal gute Leistungen abzuliefern um als Mannschaft Punkte einzufahren und den dritten Tabellenplatz zu manifestieren.

Trotz atypischer Startformation auf Seiten der Gastgeberinnen fand man passabel ins Spielgeschehen, gerade die Abwehr stand stabil und ließ den Damen aus Bayreuth wenige Gelegenheiten ihre Rückraum-Stärken auszuspielen. Nach einer Viertelstunde konnte sich das Swedish Bikini Team auf 7:4 distanzieren, was den Trainer der Gäste kurz darauf veranlasste, eine Auszeit zu nehmen. Obwohl nicht jeder Versuch auf Seiten Erlangens ein Treffer war, gelang es dem Swedish Bikini Team dennoch, über Geschwindigkeit und geduldiges Herausspielen den größten Innenblock der Liga zu umspielen und anders zu Torchancen zu kommen.

Anders als noch in der ersten Halbzeit schienen die HaSpo-Damen die Punkte in der KHHH noch nicht abgeschrieben zu haben – trotz der verletzungsbedingt ausgefallenen Loraine Hellriegel bäumte sich Bayreuths Rückraum über Kim Koppold (10 Treffer) und Theresa Stöcker (4 Treffer) in den ersten Spielminuten der zweiten Hälfte noch einmal auf, Spielstand in der 40. Minute: 18:16. Darauf folgte allerdings ein Leistungseinbruch der Gäste, in dessen Folge das SBT einen Fünf-Tore-Lauf hinlegen konnte, sodass Erlangen in der Schlussphase sogar zwischenzeitlich acht Tore in Front lag.

Obwohl in der Summe zu viele Fehlwürfe auf Seiten des SBT zu verzeichnen waren, war der klare Sieg gegen die Bayreutherinnen durchaus verdient – ebenso wie das danach abgehaltene B&B. In der kommenden Woche werden die Damen des HC Erlangen am Samstag, den 13.04.2019, um 16 Uhr bei der SG FC Mintraching/ TSV Neutraubling um zwei harzfreie Punkte kämpfen!

Für das Swedish Bikini Team spielten:

Caro Frost (TW), Anika Bissel (7/3), Jennifer Hofmann, Julia Koß (2), Barbara Nübel (2/1), Sarah Pack (4), Franziska Peschko (5/2), Viktoria Peters (3), Cara Reuthal (1), Lisa Schmidt, Nele Stock (2), Mona Walzik, Johanna Weigel (2).

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Annehmen