Logo Lokalkolorist
Agenturpartner
Logo Metropol Medical Center
Rehabilliaktiv
Klaus Müller und Dr. Seidl
Medizinische Partner
Logo INTERSPORT Eisert
Logo Kempa
Ausrüster

U23 bleibt auswärts ohne Punktgewinn

U23: HBW Balingen- Weilstetten II- Nachbericht

Um 7:00Uhr starteten die Erlanger ihre Busfahrt nach Balingen, um dort die ersten zwei Auswärtspunkte der Saison einzufahren. Die beiden Bundesligareserven bestritten das Vorspiel, bevor die beiden 1. Mannschaften aufeinandertreffen sollten.
Trotz einer 2 Minuten-Strafe nach 47 Sekunden, startete die Heimmannschaft besser ins Spiel. Vor allem dank Niklas Diebel, der vier der ersten zehn Tore der Junggallier erzielte. Die Abwehr war aber nicht das Hauptproblem der Erlanger, vorne fehlte die Durchschlagskraft. Kaum ein Zweikampf wurde gewonnen und die meisten Rückraumwürfe wurden entweder durch den Innenblock, oder den Torhüter entschärft. Zur Halbzeit blieb die U23 trotz eines 4 Tore Rückstandes in Schlagdistanz.
Das Ziel der Mannschaft von Tobias Wannenmacher war es nun, durch ein besseres Tempospiel die stabile Balinger Abwehr vor Aufgaben zu stellen und im Positionsangriff den Ball besser laufen zu lassen.
Leichter gesagt, als getan. Balingen erwischte erneut den besseren Start und baute ihre Führung binnen 12 Minuten auf 20:13 aus. In den letzten Minuten des Spiels kam Erlangen maximal auf 5 Tore heran und somit konnten die Junggallier einen ungefährdeten Heimsieg einfahren und die U23 ging erneut mit leeren Händen vom Platz.
Glückwunsch an Balingen zu dem verdienten 28:23 Sieg!
Am Sonntag geht es zuhause weiter gegen Kornwestheim und es wird ein heißer Kampf um die nächsten zwei Punkte.
Eure U23

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Annehmen