Logo Lokalkolorist
Agenturpartner
Logo Metropol Medical Center
Rehabilliaktiv
Klaus Müller und Dr. Seidl
Medizinische Partner
Logo INTERSPORT Eisert
Logo Kempa
Ausrüster

Nächste richtungsweisende Aufgabe für die U23

U23 : TSV Blaustein – Vorbericht

Am kommenden Freitag trifft die U23 im Abstiegskampf auf den TSV Blaustein. Anpfiff der Partie in Blaustein ist um 20 Uhr.
Da war er – der lange ersehnte Heimsieg! Am vergangenen Wochenende konnte sich die U23 des HC Erlangen in einer umkämpften, hitzigen und emotionalen Partie gegen den TuS 04 Dansenberg mit 27:24 (11:12) durchsetzen. Mannschaft und Fans hoffen nun, dass dies mehr als ein Sieg, nämlich ein Befreiungsschlag im Abstiegskampf, war. Tabellarisch hat sich die Situation postwendend verbessert. Gleich zwei Plätze konnte man durch den Sieg gegen den Tabellendritten gut machen und somit die Abstiegsränge verlassen. „Das Spiel am Wochenende war stark. Wir waren am Ende einfach die Mannschaft, die mehr gewollt hat. Uns wurde vor dem Spiel gesagt, dass wir uns mit dem Gedanken Abstiegskampf nun endlich befassen müssen und den Kampf annehmen sollen. Das haben wir gemacht,“ resümiert Ferdinand Neuss, Linksaußen im Team der Erlanger die Partie. „Nun gilt es aber nachzulegen. Am Wochenende müssen wir gewinnen. Wenn wir die Liga halten wollen, ist es eine Pflichtaufgabe gegen den Tabellenletzten zu punkten.“ Der TSV Blaustein nämlich steht mit derzeit nur vier Zählern am Tabellenende. Doch gewarnt sein sollte die U23 dennoch! Schließlich war man in der Hinrunde eines der beiden Teams, gegen das die Blausteiner gewinnen konnten. Damals im September trennte sich der HCE und der TSV in der Erlanger Hiersemann-Halle mit einem denkbar knappen 29:28 Erfolg für die Gäste. „Wir werden uns unter der Woche mit dem Gegner befassen und unsere Spielweise darauf anpassen. Ich bin davon überzeugt, dass wir den Schwung vom Wochenende mit in die Partie nehmen können und den TSV Blaustein in die Schranken weisen werden,“ gibt sich Neuss selbstbewusst. Ob er recht behalten wird zeigt sich am Freitagabend. Eine offene Frage ist jedoch noch, mit welchem Kader die U23 anrücken wird. Schließlich müssen einige Spieler ihren beruflichen Verpflichtungen nachgehen und können somit nicht mitfahren. Ob das im Sinne des Erfinders ist, bleibt dahingestellt.

Eure U23

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Annehmen