Logo Lokalkolorist
Agenturpartner
Logo Metropol Medical Center
Rehabilliaktiv
Klaus Müller und Dr. Seidl
Medizinische Partner
Logo INTERSPORT Eisert
Logo Kempa
Ausrüster

HCE Jungs bleiben hungrig

mB : TSV Niederraunau – Vorbericht

Am kommenden Samstag Nachmittag ist es soweit, der HC Erlangen empfängt in der Bayernliga das Topteam aus Niederraunau. Aktuell auf Platz 3 der Liga haben die Raunauer Jungs noch eine Rechnung aus dem Hinspiel zu begleichen. Ende der Hinrunde reiste die B-Jugend des HCE zum Gipfeltreffen nach Niederraunau. Es war das erste Spiel mit Coach Heufelder auf der Trainerbank, damals erwarteten alle ein Kopf an Kopf Rennen. Doch dieses blieb aus, der Respekt vor den Hugenottenstädtern zu groß, der Wille der HCE Jungs zu stark. Am Ende stand ein 20:42 für die Gäste aus Franken, die sich bis heute ohne Niederlage durch die Runde spielen! Das soll sich, wenn es nach den Erlangern geht auch dieses Wochenende nicht ändern. Doch die Niederraunauer haben etwas dagegen, drei Dinge stehen am Samstag Nachmittag für die Raunauer auf dem Spiel. Zum Einen ist das Spiel die Möglichkeit sich für das Ergebnis im Hinspiel zur revanchieren, Zweitens ist es die vermeintlich letzte Chance auf Platz 2 und die damit sicher Qualifikation zur nächstjährigen Bayernligasaison und Drittens berechtigt der 2.Tabellenplatz zum Ko-Spiel um die Teilnahme am Achtelfinale der deutschen Meisterschaft. Mehr als genug Gründe für das Team aus dem Süden Bayerns alles in die Waagschale zu werfen. Auf der anderen Seite unsere B-Jugend, die am Wochenende im Spitzenspiel bereits 3 Spieltage vor Saisonende die bayrische Meisterschaft klar machen kann. Damit verbunden wäre außerdem die Teilnahme am Achtelfinale der deutschen Meisterschaft und die direkte Qualifikation für die kommende Saison. Doch Alex Merk überrascht mit seiner Antwort auf die Frage was am Samstag im Falle eines Sieges los ist: „Natürlich wollen wir unbedingt gewinnen, aber das wollen wir immer! Wir wollen weiter kommen und die Saison endet für uns sicher nicht am Samstag.“ Cheftrainer Johannes Heufelder stößt in das gleiche Horn: „Die Jungs sind unglaublich fokussiert, setzen die besprochenen Dinge gut um, aber am wichtigsten ist, dass Sie nicht zufrieden sind. Sie wollen immer weiter, immer mehr! Für uns ist das Spiel am Samstag ein weiterer Schritt auf unserem Weg. Wir haben einen sehr breiten und ausgeglichenen Kader, dass wollen die Jungs am Wochenende gegen den vielleicht besten Gegner in Bayern auch Wieder zeigen. “Wir freuen uns auf ein hochklassiges, spannendes und umkämpftes Spitzenspiel, bei dem es um nicht weniger als die Meisterschaft geht. Die Erlanger Jungs hoffen auf volle Ränge und eine tolle Atmosphäre in der Karl-Heinz-Hiersemann-Hölle! Bis Samstag 16 Uhr

Eure mB
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Annehmen