Logo Lokalkolorist
Agenturpartner
Logo Metropol Medical Center
RehaAKtiv Axel Käßner
Klaus Müller und Dr. Seidl
Medizinische Partner
Logo INTERSPORT Eisert
Logo Kempa
Ausrüster

U23 startet stark in die Saison

Sieg gegen VFL Pfullingen mit 35:26 (16:13)

Nach einer langen und harten Vorbereitung kam es am Samstagabend in der Karl-Heinz-Hiersemann-Halle zum Auftaktspiel der U23 gegen den Vizemeister der vergangenen, im März abgebrochenen Saison,  aus Pfullingen. Die Hausherren erwischten den schlechteren Start, allein in den ersten 11 Minuten vergab man sieben 100% Würfe und somit stand es 2:5 für die Gäste. Die Gäste konnten noch bis zur 16. Minute in Führung bleiben, doch ab der 18. Minute war der HC Erlangen endgültig in der Partie angekommen und Stefan Bauer erzielte die erste Führung für die Heimmannschaft zum 9:8. Der Innenblock, bestehend aus Johannes Bayer und Valentino Duvancic, stand jetzt sicherer und stellte die Pfullinger vor Probleme. Dahinter wartete ein sehr starker Jannis Boieck, der im Laufe des Spiels eine Quote von über 50% gehaltener Bälle hatte. Die U23 konnte sich in der Folge erstmals mit 5 Toren absetzen (27.Minute). Aufgrund einer 2 Minuten Strafe gegen Stefan Bauer und 2 Ballverlusten im Angriff, welche zu Empty Net Goals führten, ging man mit einer 3 Tore Führung 16:13 in die Halbzeitpause.

Den besseren Start in die zweite Hälfte erwischten diesmal die Hausherren, nach 9 Minuten waren die Erlanger mit 7 Toren Unterschied davongezogen. Dieser Vorsprung wurde auch nicht mehr hergegeben. In der 50. Minute ließ man Pfullingen beim Stand von 26:22 noch einmal herankommen, doch in der Folge wurden die Angriffe von den beiden gut aufgelegten Rückraumschützen Phillip von Alvensleben (7 Tore) und Daniel Mosindi (6 Tore) vollendet und Johannes Bayer und Stefan Bauer wussten in der Abwehr im Innenblock mit Blocks und Steals zu überzeugen. Somit konnte man den Vorsprung wieder ausbauen, was zu einem Endstand von 35:26 führte.

Der Sieg wurde anschließend im Tio Rustica mit leckeren Nudeln und dem ein oder anderen Kaltgetränk gefeiert.

Die U23 bedankt sich bei allen Zuschauern für das Zahlmäßige erscheinen, sowie bei allen Helfern für das Ermöglichen eines reibungslosen Ablaufs im Rahmen des Hygienekonzepts.

Eure U23

Nach oben