U23 will den ersten Auswärtssieg

Am Samstag gastiert die U23 des HC Erlangen in Plochingen. Das Spiel wird aufgrund der aktuell steigenden Infektionszahlen vor leeren Rängen stattfinden. Die Hausherren sind ebenso wie die Erlanger gut in die Saison gestartet. Beide konnten zwei Siege einfahren und mussten sich nur einmal geschlagen geben.

Bei vielen dürfte das letzte Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften in der Karl-Heinz Hiersemann Halle noch sehr lebhaft in Erinnerung sein. Die Plochinger konnten damals in der letzten Sekunde nach einer furiosen Aufholjagd der U23 doch noch den Siegtreffer erzielen. Das dürfte Ansporn genug sein, um sich in der Schafhausäckerhalle den Sieg zu holen.

Die U23 kommt mit viel Rückenwind, konnte man im letzten Heimspiel die starke HSG Konstanz II mit einem Tor schlagen, aber auch der TV Plochingen kehrte siegreich aus Oftersheim zurück.

Es ist das erste Geisterspiel für die U23 und es wird entscheidend sein, wer am ehesten die fehlenden Zuschauer ausblenden kann. Aber Tobias Wannenmacher wird genau wissen, was er vor dem Spiel zu seinen Jungs zu sagen hat.

Anpfiff ist am Samstag um 20 Uhr. Wer das Spiel verfolgen möchte, findet auf der Website des TV Plochingen einen Link zum Livestream.

Nach oben